info@birkenheuer.com
+49 (0)221 70900-0

Dipl.-Wi.Jur. (FH) Timo Pleus LL. M.

Effizient.
Engagiert.
Erfahren.

Dipl.-Wi.Jur. (FH) Timo Pleus LL. M.

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Kanzleileitung

Contacts

+49 (0)221 70900-0
info@birkenheuer.com

PROKURIST

„Ich verstehe mich als helfender Korrektor“

Timo Pleus, Jahrgang 1983, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Prokurist beider Gesellschaften

Was ist das Tolle an Ihrem Beruf?

Ich schätze, dass ich einerseits viel Kundenkontakt habe, ich mich in anderen Phasen aber auch wieder in meinem Büro in einen Sachverhalt vertiefen kann bzw. muss. Mir gefällt die Kombination aus juristischen Themen, die für mich viel mit Text, Wort und verbaler Argumentation zu tun haben und dem Mathematischen, also den Zahlen. Kurzum die Abwechslung im meinem Beruf; das kein Tag beziehungsweise Mandant und Sachverhalt wie der Andere ist. Im Grunde mache ich genau das, was mir Spaß macht und was ich kann.

Was schätzen Ihre Mandanten besonders an Ihnen?

Ich bin ein analytischer Mensch und versuche in meiner Arbeit mit dem Mandanten Grauzonen zu begegnen und Klarheit zu schaffen. Zum Schutz des Mandanten geht es mir vor allem darum, Transparenz auf Basis der Gesetzlage zu schaffen und zu beraten, ich denke, ich kann diese Sicherheit auch im Umgang mit dem Mandanten gut vermitteln und daher als verlässlicher Partner verstanden werden.

Was wünschen Sie sich von Ihren Mandantinnen und Mandanten, damit eine gute Zusammenarbeit gelingt?

Ich wünsche mir Offenheit und dass alles auf den Tisch kommt. Dann können wir auch am besten helfen. In meiner Rolle als Wirtschaftsprüfer wünsche ich mir, dass ich als helfender Korrektor verstanden werde, nicht als Gegner. Wenn ich etwas korrigieren muss, dann nur zur Rechtssicherheit des Mandanten. Es gibt nichts, was mich mehr stört als mangelndes Vertrauen, mitunter in meine Fähigkeiten, bei einer Zusammenarbeit.

Stellen Sie sich vor: Sie bekommen eine Woche freie Zeit geschenkt. Was machen Sie damit?

Hm, da gibt es drei Dinge, die mir spontan einfallen: Um den Kopf frei zu kriegen, bin ich gerne in der Natur, ob beim Segeln oder Wandern, Hauptsache aktiv. Glücklicherweise sieht meine Frau das ähnlich, sodass wie die Zeit wahrscheinlich am Meer oder z.B. zum Wandern in den Pyrenäen oder schottischen Highlands nutzen würden. Das Dritte wäre: Sollte ich dann doch mehr Ruhe brauchen, fahren wir gerne auch für Kurztrips nach Holland und ich nehme mir die Zeit und lese mal wieder ein gutes Buch. „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann oder „Das Seil“ von Stefan aus dem Siepen haben mich zum Beispiel total gefesselt.

Haben Sie ein Motto oder einen Leitspruch, der Sie privat wie beruflich durch das Leben begleitet?

Zu oft mit der Faust auf den Tisch schlagen, bekommt der Faust schlechter als dem Tisch. (Willy Brandt)

Werdegang

  • Geboren 1983
  • 2004-2008: Studium an der Rheinischen Fachhochschule Köln, Dipl. Wi.Jur. (FH)
  • 2009-2011: Studium an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster, Master of Law
  • 2006-2012: Nacken Hillebrand Partner, Angestellter
  • 2012-2014: Nacken, Hillebrand Partner, Steuerberater
  • 2014-2015: Morison Köln AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft: Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Prokurist
  • Seit März 2015: Birkenheuer & Brentrup GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Mitgliedschaften und Lehraufträge

  • Steuerberaterkammer Köln
  • Wirtschaftsprüferkammer Berlin
  • Seit 2013: Lehrbeauftragter der Rheinischen Fachhochschule Köln im Masterstudiengang Steuerrecht (LL.M.) und Bachelorstudiengang Schwerpunkt Steuerrecht und Rechnungslegung