Quägwer & Birkenheuer Steuerberatung

Als erfahrener Steuerberater in Köln analysieren wir Ihr Anliegen, um Sie in allen Belangen umfassend, zielgerichtet und professionell beraten zu können. Unser besonderes Anliegen ist es, Sie als unseren Klienten über einen langfristigen Zeitraum professionell zu begleiten und Ihnen den Weg zu Ihrem Erfolg zu ebnen. Individuelle und umfassende Betreuung sowie absolute Verschwiegenheit und Fairness sind dabei für uns selbstverständlich.

Ebenso ausgeprägt ist unser Fokus auf höchste Qualität in allen Bereichen. Um Ihnen diese gewährleisten zu können, arbeiten wir stetig an der Optimierung unseres Qualitätsmanagements. Quägwer & Birkenheuer legt als Ihr Steuerberater in Köln besonderen Wert auf Ihre Thematik und unterstützt Sie umfassend bei allen steuerlichen Fragen.

Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen bildet eine professionelle Steuerberatung. Damit Sie im sich stetig entwickelnden Steuer- und Abgabenrecht nicht den Überblick verlieren, stehen wir Ihnen in Sachen Steuern als kompetenter Partner zur Seite. Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Steuerberatung, die individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Unser Angebot umfasst neben der laufenden steuerlichen Beratung auch andere steuerliche Angelegenheiten wie die laufende Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie die Erstellung von Jahresabschlüssen.

Unser Team aus qualifizierten Steuerberatern informiert Sie stets aktuell über steuerliche Änderungen und steht Ihnen auch als Vertretung bei Finanzstrafverfahren oder Antragsstellungen  zur Seite. Des Weiteren sind wir auf die Beratung von Privatstiftungen sowie auf die Beratung bei Erbschafts- und Nachfolgefragen spezialisiert. Auch bei Um- oder Neugründungen, Sanierungen und Betriebsprüfungen beraten wir Sie als Steuerberater gerne.

Quägwer & Birkenheuer Steuerberatungsgesellschaft mbH

Theodor-Heuss-Ring 14
50668 Köln

Montag – Donnerstag:  8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Telefon: +49 221 70900-0
Fax: +49 221 70900-299
E-Mail: info@birkenheuer.com

Steuerberatung

Steuerberatung in Köln

Mit einmaliger oder laufender Steuerberatung unterstützen wir Sie individuell und umfassend bei allen steuerlichen Fragen.

Buchhaltung

Buchhaltung in Köln

Wir übernehmen Ihre Buchhaltung und informieren Sie über Ihren Geschäftsverlauf und die damit verbundenen Konsequenzen.

Lohnbuchhaltung

Lohnbuchhaltung in Köln

Wir erstellen Lohn- und Gehalts- abrechnungen, berechnen  Abgaben und Steuern und übernehmen die Meldung bei zuständigen Behörden.

Jahresabschlusserstellung

Jahresabschlusserstellung

Wir erstellen Jahresabschlüsse für unsere Mandanten, die in sämtlichen Punkten den Anforderungen der Registergerichte,  Finanzämter und Kreditinstituten entsprechen.

Intern. Steuerberatung

Internationale Steuerberatung

Wir betreuen inländische Unternehmen bei der Expansion ins Ausland sowie ausländische Unternehmen, die einen Standort in Deutschland gründen bzw. unterhalten.

Betriebswirt. Beratung

Betriebswirtschaftliche Beratung

Kompetente, betriebswirtschaftliche Beratung mit rascher Identifikation von Problemen und eine klare Definition und detaillierte Analyse der Problembereiche.

Existenzgründung

Existenzgründung

Wir helfen Ihnen, den Überblick zu bewahren und sämtliche Fördermöglichkeiten für Sie in Anspruch zu nehmen.

Rechtsbehelfsverfahren

Rechtsbehelfsverfahren

Fakt ist: Mindestens 20 % aller Steuerbescheide sind fehlerhaft. Sichern Sie sich deshalb die Hilfe von Fachleuten.

Finanzgerichtsverfahren

Finanzgerichtsverfahren

Wir prüfen jeden finanzgerichtlichen Rechtsstreit hinsichtlich seiner Erfolgsaussichten und unsterstützen Sie professionell.

Selbstanzeige

Selbstanzeige

Gemeinsam mit unseren Kooperationsanwälten haben wir bisher mehr als 3.000* Selbstanzeigen und Nacherklärungen gefertigt.

Deutliche Steuermehreinnahmen für den Fiskus im Jahr 2016

Steuermehreinnahmen Jedes Jahr zur Jahresmitte werden von den obersten Finanzbehörden der Länder die Steuerstatistiken für das jeweils vorausgegangene Jahr veröffentlicht. Regelmäßig weist die Statistik beträchtliche Plusbeträge an Steuermehreinnahmen für die Finanzämter aus. Lohnsteuer Im Jahr 2016 mussten sich etwa 2,5 Millionen Arbeitgeber einer Lohnsteuer-Außenprüfung unterziehen. Geprüft wurden private Arbeitgeber und öffentliche Verwaltungen. Insgesamt wurden mehr als 100.000 Unternehmen geprüft. Die Prüfer konnten ein durchschnittliches Mehrergebnis von ca. 825 Millionen Euro verzeichnen. Umsatzsteuer Die Mehreinnahmen aus den Umsatzsteuer-Sonderprüfungen fielen noch deutlicher aus. Aus insgesamt 85.681 Sonderprüfungen ergaben sich Mehreinnahmen von rund 1,72 Milliarden Euro für die Finanzverwaltung. Nicht enthalten in den Statistiken sind die Ergebnisse aus der Teilnahme an allgemeinen Betriebsprüfungen sowie Prüfungen der Steuerfahndung. Im Jahr 2016 waren im Schnitt 1.873 Umsatzsteuer-Sonderprüfer eingesetzt, die jeweils etwa 46 Prüfungen durchführten. Daraus resultieren Steuermehreinnahmen von gut 0,92 Millionen Euro pro Prüfer.  
Mehr lesen

Sonderzahlungen für Minijobber

Urlaubsgeld für Minijobber Erhält ein Minijobber einmalige Zahlungen, wie zum Beispiel Urlaubsgeld, so müssen diese Sonderzahlungen zu seinem Verdienst hinzugerechnet werden. Ergibt sich aus der Summe aller laufenden Zahlungen und den Sonderzahlungen ein jährliches Entgelt von mehr als 5.400 € *, gilt das Beschäftigungsverhältnis nicht mehr als geringfügig. Arbeitgeber, die Urlaubsgeld an geringfügig beschäftigte Mitarbeiter auszahlen, sollten dies beachten. Für steuerfreie Einnahmen, die geringfügig Beschäftigte neben dem regelmäßigen Verdienst erhalten, gilt die Befreiung von der Sozialversicherungspflicht. Minijobber können zum Beispiel Einnahmen aus Sonn- und  Feiertagsarbeit sowie Nachtzuschläge steuer- und sozialversicherungsfrei beziehen. Gleiches gilt für Einnahmen die aus Tätigkeiten als Übungsleiter, Ausbilder oder Erzieher stammen. Der Minijob wird von solchen Einnahmen nicht berührt. Es können mehrere Minijobs gleichzeitig ausgeführt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass der Gesamtverdienst aus allen Minijobs inklusive Sonderzahlungen den durchschnittlichen Gesamtbetrag von 450,00 € monatlich nicht überschreitet.   * Betrag ergibt sich aus 12 x 450,00 € = 5.400 €
Mehr lesen

Mehr Lohngerechtigkeit mit dem Entgelttransparenzgesetz

Entgelttransparenzgesetz Im Mai 2017 hat der Bundesrat das neue Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen ( EntTranspG) , auch Entgelttransparenzgesetz genannt, gebilligt. Das Gesetz soll durch die neuen Transparenzregeln für mehr Lohngerechtigkeit sorgen und vor Allem die Gleichstellung von Frauen und Männern sicherstellen. Auskunftsanspruch Arbeitnehmer, die in Unternehmen mit 200 oder mehr Mitarbeitern beschäftigt sind, haben nach dem neuen Gesetz das Recht, Auskunft über das durchschnittliche Einkommen ihrer Kollegen anderen Geschlechts in vergleichbaren Positionen zu erhalten. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird das Auskunftsrecht ab dem 1. Januar 2018 durchgesetzt werden können. Die Regelungen treten am Tag nach ihrer Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft.  
Mehr lesen

Neuregelungen für die Bereiche Arbeit und Soziales sowie Verbraucherschutz im Mai und Juni 2017

Zur Jahresmitte gibt es einige Änderungen, die für das Lohnbüro sowie für den Verbraucherschutz relevant sind. Diese Neuregelungen beziehen sich vor Allem auf die Bereiche Arbeit und Soziales, Gesundheit, Umwelt sowie die Bereiche Verkehr, Energie und Innere Sicherheit. Neuerungen beim Mindestlohn Seit dem 1. Juni 2017, das heißt mit Inkrafttreten der dritten Mindestlohnverordnung für die Arbeitnehmerüberlassung, gilt für alle Leiharbeiter ein verbindlicher Mindestlohn. Leiharbeiter erhalten nun in den alten Bundesländern mindesten 9,23 € pro Stunde, für die neuen Bundesländer gilt eine neue Lohnuntergrenze von 8,91 € pro Stunde. Diese Beträge ergeben sich aus der Einigung der Tarifpartner. Vereinfachung bei Sozialversicherungsbeiträgen Als Teil des zweiten Bürokratieentlastungsgesetzes wird die termingerechte Abgabe von Sozialversicherungsbeiträgen vereinfacht. Statt für den laufenden Monat einen geschätzten Beitrag abzuführen, dürfen Unternehmen den tatsächlichen Beitrag des Vormonats abführen. Ergibt sich eine Differenz, so kann diese mit dem Folgemonat verrechnet werden. Die Neuregelung gilt rückwirkend zum 1. Januar 2017
Mehr lesen

Lösungsorientierte Steuerberatung und Prüfung

Kerngeschäft unserer Steuerberatung ist die Steuergestaltung  für Unternehmen und Privatpersonen. Die Anforderungen an die Steuerberatung sind sehr individuell und haben unterschiedliche Komplexitätsgrade. Eine fundierte und sorgfältige Analyse jedes entscheidungsrelevanten Sachverhalts, unter Berücksichtigung der individuellen unternehmerischen und finanzpolitischen Ziele unserer Mandanten, bildet die Grundlage unserer Lösungsansätze.

Unser Service umfasst, neben der Steuerberatung, auch die betriebswirtschaftliche und wirtschaftsrechtliche Beratung unserer Mandanten. Zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören neben der steueroptimierten Gestaltung im nationalen und internationalen Umfeld, der Beratung bei grenzüberschreitenden Umstrukturierungen auch kompetente Unterstützung bei Unternehmenskäufen und –verkäufen sowie bei der Regelung der Unternehmensnachfolge.

Grundlegendes Element unserer Unternehmensphilosophie ist unser Qualitätsanspruch. Um diesen kontinuierlich gewährleisten zu können, überlassen wir die Entwicklung unserer Qualität nicht sich selbst. Eine aktive Gestaltung und Weiterentwicklung der qualitätsrelevanten Prozesse ist unverzichtbares Element unserer Unternehmensprinzipien.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Jens Birkenheuer, M.BC. - Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer

Dr. Jens Birkenheuer, M.BC.

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer

Rüdiger Quägwer, Dipl.-Kfm. Dipl.-Ing. - vereidigter Buchprüfer und Steuerberater

Rüdiger Quägwer, Dipl.-Kfm. Dipl.-Ing.

vereidigter Buchprüfer und Steuerberater bis 2012

Susanne Rogge - Steuerberaterin und Volljuristin

Susanne Rogge

Steuerberaterin und Volljuristin

Simon Rau, Dipl.-Kfm. - Steuerberater

Simon Rau, Dipl.-Kfm.

Steuerberater

Über die Steuerkanzlei

Am 26. November 1989 gründete Rüdiger Quägwer eine freiberufliche Einzelkanzlei im Bergischen Much. Dies legte den Grundstein für die heutige Steuerberatungsgesellschaft in der Kölner Innenstadt. Im Jahr 1998 folgte der Umzug der Kanzlei nach Köln Porz. Zum Zeitpunkt des Umzugs arbeiteten bereits acht Mitarbeiter in der Kanzlei.

Im Jahr 2005 wurde  der Zusammenschluss der beiden Einzelkanzleien von Rüdiger Quägwer und Jens Birkenheuer zu der Quägwer & Birkenheuer Steuerberatungsgesellschaft mbH beschlossen. Am 1. Januar 2006 nahm die neu gegründete Steuerberatungsgesellschaft ihre operative Tätigkeit auf.

Drei Jahre später erfolgte der Umzug in die Kölner Innenstadt, an den heutigen Kanzleisitz. Zu dieser Zeit beschäftigte die Kanzlei bereits 12 Mitarbeiter. Im Jahr 2011 wurde eine Partnerschaft mit der Birkenheuer & Brentrup GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft begründet. So konnten fortan auch Prüfungsleistungen angeboten werden. Es folgte eine weitere Partnerschaft mit den Rechtsanwälten LHP Luxem Heuel Prowatke im Jahr 2012. Nun konnten auch anwaltliche Leistungen angeboten werden. Beide Partnerschaften bestehen bis heute. Zudem besteht mit LHP eine Bürogemeinschaft.

Steuerberater mit Fokus auf folgende Märkte und Kunden

Wir beraten Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aus den verschiedensten Branchen, unabhängig von deren Charakter und deren Größe. Unser Schwerpunkt liegt in der Beratung von mittelständischen Unternehmen, Verbänden und anderen Organisationen. Darüber hinaus beraten wir Privatpersonen.

Zu unseren Mandanten zählen wir Unternehmen aus den folgenden Bereichen:

  • Mittelstand
  • Handelsunternehmen
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Öffentliche Unternehmen und Einrichtungen
  • Kapitalmarktorientierte Unternehmen
  • Finanzinvestoren
  • Privatpersonen

Unterschiedliche Aufgabenstellungen erfordern individuelle Lösungsansätze: nicht nur das fachliche  Know-How in den Bereichen Audit, Tax und Advisory bildet die Grundlage einer effizienten Beratung. Spezielle Kenntnisse der unterschiedlichen Branchen tragen ebenso zur Qualität unserer Beratung bei.

Mit zunehmender Komplexität der Anforderungen ist fachübergreifendes Branchenwissen unerlässlich. Unsere vielschichtige Vorgehensweise bietet unseren Mandanten Lösungsansätze für die unterschiedlichsten Fragestellungen.

Aus diesem Grund haben wir als Steuerberater eine Branchenspezialisierung für wesentliche Sektoren der Wirtschaft vorgenommen.

  • Finanzdienstleistung
  • Gesundheitswesen
  • Handel und Konsumgüter
  • Industrielle Produktion
  • Öffentliche Verwaltung und Kommunen
  • Technologie, Medien und Telekommunikation
  • Transport und Logistik

Unsere Mandanten sind: International tätige Konzerne, Stiftungen und andere gemeinnützige Einrichtungen und Vereine sowie vermögende Privatpersonen.

Adresse & Anfahrt in Köln

Quägwer & Birkenheuer Steuerberatungsgesellschaft mbH

Theodor-Heuss-Ring 14
50668 Köln

Montag – Donnerstag:  8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Telefon: +49 221 70900-0
Fax: +49 221 70900-299
E-Mail: info@birkenheuer.com