Aktuell.
Zuverlässig.
Hilfreich.

STEUER-NEWS

Das Neueste aus der Steuerwelt

EU-Pläne für die Besteuerung der digitalen Präsenz

Gegenwärtige Situation Die bisher praktizierte Besteuerung von Unternehmen nach dem Betriebsstättenprinzip ist aufgrund der zunehmenden Digitalisierung bei reinen Internet-Unternehmen nicht mehr zeitgemäß. Das gegenwärtig angewendete System zur Besteuerung macht es für international tätige Internet-Unternehmen möglich, in Ländern mit hohen Steuersätzen Steuern einzusparen, obwohl sie dort Gewinne erzielen. Besteuerung der digitalen Präsenz Die EU-Kommission möchte in Zukunft sicherstellen, dass in erster...
Weiterlesen

Betriebsprüfung: Größenklassen 2019

Betriebsprüfung Eine eindeutige Antwort auf die Frage, ob und wann mit einer Betriebsprüfung gerechnet werden muss, gibt es nicht. Die Betriebsprüfungsstellen entscheiden dies nach pflichtgemäßem Ermessen. Für Unternehmer liefert allerdings die Größenklasseneinordnung einen Hinweis darauf, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Betriebsprüfung tatsächlich ist. Alle Unternehmer werden gemäß § 3 BpO in vier Größenklassen eingeordnet. Die Einordnung in die vier Größenklassen...
Weiterlesen

Sind GmbH-Gesellschafter sozialversicherungspflichtig?

Sozialversicherungspflicht für Geschäftsführer von GmbHs Für Geschäftsführer von GmbHs besteht regelmäßig eine Sozialversicherungspflicht. In zwei neuen Urteilen wurde dies vom Bundessozialgericht bestätigt. Nur wenn der Geschäftsführer gleichzeitig auch Gesellschafter der GmbH ist und über ausreichend Rechtsmacht verfügt, um auf die Gesellschafterversammlung Einfluss zu nehmen ist er von der Pflicht zur Sozialversicherung befreit. Das ist der Fall wenn er 50 %...
Weiterlesen

Hinzuschätzungen – Welche Möglichkeiten hat das Finanzamt?

Im Rahmen der Kassenprüfung prüft die Finanzverwaltung verstärkt die Kassenführung von Unternehmen. Fallen hier gravierende Mängel auf, sind Hinzuschätzungen, die durch das Finanzgericht vollumfänglich nachprüfbar sind, möglich. Im betreffenden Fall klagte eine GbR aus dem Bereich Gastronomie, bei der durch eine Außenprüfung erhebliche Mängel in der Buchführung festgestellt wurden. Aufgrund der Mängel wurden durch die Finanzverwaltung Umsätze hinzugeschätzt. Besonders der...
Weiterlesen

Steuerliche Folgen der Rentenerhöhung

Rentenbesteuerung Der zu versteuernde Anteil der Rente besteht aus einem Prozentsatz, der sich am Jahr des Rentenbeginns orientiert. Bei Rentenbeginn bis zum Jahr 2020 beträgt der Prozentsatz 50 % und steigt pro Jahr um 2 %. Ab dem Jahr 2021 steigt der Prozentsatz des Besteuerungsanteils nur noch um einen Prozentpunkt um Jahr und liegt dann im Jahr 2040 bei 100...
Weiterlesen

Erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags

Die erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags entfällt, wenn gemeinsam mit einem Grundstück auch Betriebsvorrichtungen vermietet werden. Unter bestimmten Voraussetzungen, wie der notwendigen Mitvermietung oder der Geringfügigkeit, gilt dies jedoch nicht. In einem konkreten Fall vermietete eine GmbH neben einem Grundstück auch das sich darauf befindende Warenhaus sowie eine Ladenzeile und eine Tankstelle. Das Warenhaus mit samt der Betriebsvorrichtungen stand im Eigentum...
Weiterlesen
1 2 3 8