Steuer-News

Aktuell.
Zuverlässig.
Hilfreich.

STEUER-NEWS

Das Neueste aus der Steuerwelt

Sonderausgabenabzug für Sozialversicherungsbeiträge

Sonderausgabenabzug Normalerweise können Sozialversicherungsbeiträge ganz oder zumindest teilweise als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Das ist im Einkommensteuergesetz (EStG) in § 10 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 geregelt. Voraussetzung für den Sonderausgabenabzug als Sonderausgaben ist jedoch, dass die Aufwendungen für Sozialversicherungsbeiträge nicht in einem unmittelbaren wirtschaftlichen Zusammenhang mit steuerfreien Einnahmen stehen. Bisher konnten in Deutschland wohnhafte, im Ausland tätige Arbeitnehmer, deren Einkünfte...
Weiterlesen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die neue Datenschutz-Grundverordnung in der EU wird ab Mai zu unmittelbar geltendem Recht. In einem neuen Schreiben äußert sich das BMF nun zu den Auswirkungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung im Steuerverwaltungsverfahren.  Die Regelung über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Einrichtungen wurde durch die Datenschutz-Grundverordnung, die bereits am 24. Mai 2016 in Kraft trat, innerhalb Europas vereinheitlicht....
Weiterlesen

Fastelovend 2018

He en Kölle fiere mer Fastelovend. An Wieverfastelovend, 8. Februar 2018, sin mer bis 11:11 Uhr für Se do. An Rusemondach, 12. Februar 2018, han mer geschlossen. Allen Jecken un Nit-Jecken wünsche mer ne schöne Fastelovend! Kölle Alaaf! *Hier in Köln feiern wir Karneval. Deshalb sind wir am Donnerstag, den 8. Februar 2018, bis 11:11 Uhr für Sie erreichbar. Am Montag, den...
Weiterlesen

Gestaltungstipps bei der Betriebsaufspaltung

Betriebsaufspaltung Die Aufspaltung eines Unternehmens in eine Besitz- und eine Betriebsgesellschaft wird als Betriebsaufspaltung bezeichnet. Dabei firmiert die Besitzgesellschaft in den meisten Fällen weiter in der alten Rechtsform einer Personengesellschaft. Die Betriebsgesellschaft wird neu gegründet. Dies bezeichnet man als „echte“ Betriebsaufspaltung. Bei der „unechten“ Betriebsaufspaltung kommt zum bestehenden Betriebsunternehmen ein Besitzunternehmen hinzu. Gründe für die Betriebsaufspaltung Der Hintergrund einer echten...
Weiterlesen

Anrufungsauskunft nach § 42e EStG

Seitens der Finanzverwaltung gibt es ein kostenloses Informationsangebot für Unternehmen und deren Lohnbüro. Dieses Angebot nennt sich Anrufungsauskunft und ist im Einkommensteuergesetz geregelt. Auf Anfrage erteilt das Betriebsstättenfinazamt eines Unternehmens Auskünfte darüber, ob und in weit in einzelnen Fällen die Vorschriften über die Lohnsteuer anzuwenden sind (vgl. §42e EStG). Das jeweilige Betriebstättenfinanzamt ist auf Anfrage zur Auskunft verpflichtet. Mit Schreiben vom 12. Dezember...
Weiterlesen

Anhängige Verfahren beim Bundesfinanzhof 2018

Einkommensteuer Vom Bundesfinanzhof werden im Jahr 2018 unter anderem Entscheidungen zu den Themen Teilwertabschreibung, Zuschüsse des Arbeitgebers und Notwendigkeit eines Arbeitszimmers erwartet. Teilwertabschreibung: Zur Frage der Akzeptanz einer Teilwertabschreibung von Forderungen gegenüber Tochtergesellschaften wird der BFH die Frage zu beantworten haben, ob einer Abschreibung der Umstand entgegensteht, dass die ausländische Gesellschaft aufgrund des sog. Rückhalts im Konzern die Forderungen konzernfremder Gläubiger in der Vergangenheit befriedigt...
Weiterlesen
1 2 3 5