info@birkenheuer.com
+49 (0)221 70900-0

Lohnbuchhaltung

Unterstützend.
Sorgfältig.
Eigenverantwortlich.

LOHNBUCHHALTUNG

Geben Sie Ihr wichtigstes Kapitel in unsere Hände: Ihre Mitarbeiter!

Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein wichtiger Faktor für Ihren unternehmerischen Erfolg. Die Lohnbuchhaltung ist jedoch eine echte Belastung, besonders für kleine und mittelständische Betriebe ohne spezialisierte Fachkräfte. Es erfordert viel Zeit und Fachwissen, bei sich ständig ändernden Gesetzen und neuen Gerichtsurteilen den Überblick zu behalten. Gehen Sie auf Nummer sicher und beauftragen Sie den Steuerberater oder die Steuerberaterin Ihres Vertrauens damit. Wir haben das nötige Fachwissen im Steuer-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht.

Eine Lohnbuchhaltung brauchen Sie ab einem Beschäftigten

Eine rechtlich und formal korrekte Lohnbuchhaltung benötigen Sie, sobald Sie eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter einstellen. Dabei ist es egal, ob es sich um eine 450-Euro-Kraft, um tariflich oder um außertariflich Beschäftigte handelt. Für unterschiedliche Beschäftigungsverhältnisse gelten jeweils andere vom Gesetzgeber und den Sozialversicherungsträgern vorgegebene Melde- und Dokumentationspflichten. Kümmern Sie sich um gutes Personal. Wir kümmern uns darum, dass es korrekt und effizient abgerechnet wird.

Lohnbuchhaltung bei Beginn und Ende von Arbeitsverhältnissen

Für jeden neuen Mitarbeitenden muss ein Stammblatt angelegt und er muss bei den Sozialversicherungsträgern gemeldet werden. Je nachdem, ob Arbeiter, Angestellter oder 450-Euro-Kraft, gelten andere Regeln. Ebenso muss jeder Beschäftigte, der das Unternehmen verlässt, bei den entsprechenden Stellen abgemeldet werden. All diese Meldungen müssen zeitnah und digital erfolgen. So muss zum Beispiel die Anmeldung der Arbeitnehmer am ersten Arbeitstag erfolgen. Dabei muss der Datenschutz gewährleistet werden. Gerne erstellen wir für Sie auch Personalstatistiken. So behalten Sie stets den Überblick über die Kosten Ihrer Belegschaft.

Digitales Personalmanagement

Praktisch alle Behördenmeldungen müssen heute digital abgegeben werden. Deshalb haben wir schon vor vielen Jahren unser Personalmanagement für Sie digitalisiert. Bei uns können Sie auf alle Personaldokumente digital zugreifen. 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr von überall und absolut sicher. Eine fehlende Lohnabrechnung oder ein Lohnjournal vom Vorjahr rufen Sie binnen Sekunden online ab. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin alle Dokumente in Papierform bekommen. Ganz wie Sie wünschen.

Lohnbuchhaltung im laufenden Geschäftsjahr

Die Lohnbuchhaltung kümmert sich um die Abrechnung der monatlichen Löhne und Gehälter. Sie ermittelt die Gesamtbezüge inklusive Lohn- und Lohnnebenkosten, berechnet Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil der Sozialversicherungsbeiträge und erstellt die Entgeltabrechnungen für die Beschäftigten.

Sie pflegt die Personalstammdaten und passt sie bei Bedarf an, etwa bei Umzug, Heirat oder Scheidung von Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmern.

Die Lohnbuchhaltung führt und pflegt die Jahreslohnkonten, führt die gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen durch und erstellt Unterlagen für die Finanzbuchhaltung.

Reisekosten, Überstunden, Urlaub und Krankheit

Je nach tariflichen und vertraglichen Pflichten errechnet und berücksichtigt die Lohnbuchhaltung Monat für Monat geleistete Überstunden, Feiertagsarbeit oder Nachtschichten.

Sie überprüft Reisekostenabrechnungen, berechnet Urlaubstage und Urlaubsgeld sowie die lohnrechtliche Abrechnung von Krankheitstagen.

Elternzeit und freiwillige Arbeitgeberleistungen

Für viele Arbeitgeber ist es inzwischen normal, sich im Personalmarkt als guter Arbeitgeber zu präsentieren. Flexible Arbeitszeitregeln und freiwillige Leistungen sind wichtige Instrumente für die Positionierung im HR-Markt. Je nach Kombination dieser Möglichkeiten hat das unterschiedliche Auswirkungen auf Ihre Gesamtsteuerbelastung. Von unserer Beratung profitieren Sie und Ihre Arbeitnehmer gleichermaßen. Denn ersparte Sozialversicherungsleistungen entlasten in der Regel sowohl den Arbeitgeber als auch den Arbeitnehmer finanziell zur Hälfte. Wir beraten Sie gerne.

Lohnbuchhaltung zum Geschäftsjahresende

Zum Ende des Geschäftsjahres schließt die Lohnbuchhaltung die Lohnkonten und meldet die erforderlichen Daten an das Finanzamt, die Krankenkasse, die Renten- und die Pflegeversicherung, die Agentur für Arbeit und an die Statistikämter. Auch Berufsgenossenschaft, Unfallversicherung und z.B. die Künstlersozialkasse (kurz KSK) müssen informiert werden.

Begleitung bei der Prüfung durch Finanzamt und Rentenversicherung

Während das Finanzamt prüft, ob ordnungsgemäß alle Steuern abgeführt wurden, prüft die Rentenversicherung, ob für alle Beschäftigten die korrekten Versicherungsbeiträge bezahlt wurden. Das betrifft Kranken-, Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherung ebenso wie die Abführung von KSK-Beiträgen für freiberufliche Leistungen im Kreativbereich und die gesetzliche Unfallversicherung. Wir unterstützen und begleiten Sie bei diesen Prüfungen. In der Regel findet die Prüfung in unseren Räumlichkeiten statt. Unser digitales Management reduziert Rückfragen bei Ihnen, denn Ihre Belege haben wir ja schon digital.

Beratung bei vertraglichen Fragen im Arbeitsrecht

Wenn gewünscht, beraten wir Sie auch bei der Erstellung von Arbeitsverträgen, Kündigungen, Abmahnungen und anderen arbeitsrechtlichen Vorgängen. Hierbei unterstützen Sie unsere Kooperationsanwälte LHP.

Für wen wir arbeiten

Unsere Mandantinnen und Mandanten lassen sich drei Gruppen zuordnen:

• Wir betreuen kleine und mittelständische Unternehmen aller Rechtsformen mit sowohl nationalen als auch internationalen Geschäftsfeldern. Darunter sind Industriebetriebe, Handelsunternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleister. Wir betreuen Bauträger, Bauunternehmen, Entsorger, Handels- und Vertriebsunternehmen, Ingenieurbüros, Personaldienstleister und weitere Branchen.

• Die zweite Gruppe sind Freiberufler, darunter viel Gesundheit, wie Arztpraxen oder Physiotherapeuten, aber auch Architekten und andere freie Berufe.

• Unsere dritte Mandantengruppe sind vermögende Privatpersonen.

Wir selbst stehen mit unsere Wirtschaftsprüfungs- und unserer Steuerberatungsgesellschaft zur Verfügung. Auf juristischer Seite kooperieren wir mit den Fachanwälten der Kanzlei LHP

Lohnbuchhaltung von A bis Z

  • An- und Abmeldungen bei der Krankenkasse
  • Beratung zur Optimierung und Reduzierung von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen
  • Berechnung von Urlaubs-, Kranken- und Feiertagsgeld
  • Digitales Personalmanagement
  • Ermittlung der steuerpflichtigen und sozialversicherungspflichtigen Bestandteile
  • Hilfe bei Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen
  • Klärung steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Fragen
  • Laufende Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Online-Verbindung zum Finanzamt und zu Sozialversicherungsträgern
  • Online-Zugriff auf alle Dokumente
  • Steuerrechtliche Beratung bei Dienstverträgen
  • Überprüfung von Reisekostenabrechnungen
  • Verrechnung von Prämien, Überstunden, Reisekosten

BIRKENHEUER Plus = für Sie ein Mehr an Erfahrung